Ingenieurgeologie
Baugrund

Untersuchung
Gutachten
Bewertung

Wir suchen Verstärkung

Geologe/in
Geotechniker/in
Bauingenieur/in


Jetzt bewerben!

Das sind wir

  • Ein seit 2001 unabhängiges und überregional etabliertes Ingenieurbüro mit einem umfassenden Aufgabenspektrum im Bereich der Ingenieurgeologie – von der Erkundung und Untersuchung des Untergrundes bis zur Bewertung und Begutachtung
  • Unsere Auftraggeber kommen aus allen gesellschaftlichen Bereichen; neben Städten und Gemeinden zählen sowohl Unternehmen aus Industrie und Gewerbe als auch Privatpersonen zu unseren Kunden
  • Der Einsatz klassischer und innovativer Methoden und eine persönliche Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber sind für uns ebenso wichtig wie umfangreiche Service- und Dienstleistungen.
  • Seit über 15 Jahren arbeiten wir mit spezialisierten Unternehmen und Kollegen im Bereich technischer Dienstleistungen zusammen. Dies ermöglicht uns auch kurzfristig zusätzliche Kapazitäten freizusetzen.
  • Die Überwachung, Beurteilung und Begutachtung liegt aber immer in unserer Hand 

Projektbeispiele

Das leisten wir

Baugrunduntersuchung | Gründungsberatung | Geotechnik

Die Baugrunduntersuchung dient zur Erkundung der baulichen Eigenschaften des Untergrundes. Nur die genaue Kenntnis des Untergrundes erlaubt technisch optimale und wirtschaftliche Ausführungen – unabhängig ob im Hoch-, Tief- oder Wasserbau.

Dieser Bereich der Ingenieurgeologie stellt unseren Tätigkeitsschwerpunkt dar. Wir führen insbesondere aus:

  • Baugrundgutachten mit Gründungsberatung (Hoch-, Tief- und Brückenbau)
  • Erschließungsgutachten (Neubaugebiete und Umnutzungen)
  • Trassengutachten (Kanal- oder sonstige Grundleitungstrassen)
  • Überprüfung und Beurteilung der Untergrundsickerfähigkeit
  • Berechnungen oder Beurteilung der Standsicherheit (z. B. von Böschungen)
  • Berechnung oder Beurteilung von Wasserhaltungsmaßnahmen
  • Beurteilung von untergrundbedingten Bauwerkschäden (Setzung oder Hebung)

 


Probenahmen nach VwV-Boden und LAGA PN98

Vor der Verwertung- oder Entsorgung von Bodenaushub, Recyclingmaterial oder Bauschutt wird eine Beprobung an Schürfen oder Haufwerken erforderlich. Die hierbei durch uns entnommenen Proben werden einem akkreditierten chemischen Labor zur Analyse auf entsprechende Schadstoffparameter zugeführt.
Anhand der Laborergebnisse nehmen wir eine Beurteilung zur Deklaration oder Zuordnung vor, die als Voraussetzung für eine fachgerechte Verwertung oder Entsorgung dient.

 

 

Radonuntersuchungen

Der Schutz vor Radon und seinen Risiken für die Gesundheit ist im Strahlenschutzgesetz und in der Strahlenschutzverordnung geregelt. Ziel ist es, den Eintritt von Radon in Gebäude weitgehend zu verhindern oder deutlich zu erschweren. Die Höhe der Radonkonzentration in Innenräumen kann sehr unterschiedlich sein, unabhängig davon, wie viel natürliches Radon im Untergrund vorkommt.

Nur eine Messung schafft Gewissheit.

 

Im Gegensatz zu Arbeitsräumen besteht für Wohnräume keine gesetzliche Messpflicht. Gesetzlich ist für Innenräume eine Messung über zwölf Monate vorgeschrieben. Für die Abschätzung einer möglichen Radonexposition ist ein Messzeitraum von mindestens drei Monaten erforderlich.

Untersuchungen der Bodenluft zur Abschätzung einer möglichen Exposition sind in einem Bohrloch in einer Tiefe von 1,0 m, über einen Zeitraum von mindestens 1 bis 3 Wochen, durchzuführen. Ein Luftaustausch mit der Atmosphäre ist hierbei zu unterbinden.

Kürzere Messzeiträume führen zu keiner quantifizierbaren Abschätzung.

 

Durch unsere Zusammenarbeit mit einer anerkannten Messstelle erfüllen wir die strengen Vorgaben des Bundesamtes für Strahlenschutz für die Durchführung entsprechender Messungen.

 

 

Boden- und Felsmechanisches Labor

Neben den gutachterlichen und technischen Leistungen führen wir auch verschiedene Untersuchungen im eigenen Labor durch. Dies ermöglicht eine zügige und kostenoptimierte Projektabwicklung. Nicht verwendete Proben werden für 3 Monate rückgestellt und stehen während der Projektabwicklung für weitere Fragestellungen zur Verfügung. Nachfolgene Bestimmungen und Tests werden beispielsweise in unserem Labor bearbeitet:

 

  • Bestimmung des Wassergehaltes (DIN 17892-1)
  • Bestimmung der Korngrößenverteilung (DIN 17892-4)
  • Bestimmung der Zustandsgrenzen (DIN 17892-12)
  • Bestimmung der Proctordichte (DIN 18127)
  • Punktlastversuche an Gesteinsproben (DGGT, AK3.3, Empfehlung Nr. 5)
  • Filterrückstand Bestimmung AFS63

 

 

Altlasten | Schadensfälle | Sanierung

Gerne stehen wir Ihnen auch in diesem Bereich der Ingenieurgeologie zur Verfügung. Allerdings bearbeiten wir hier nur noch Maßnahmen, die im Zusammenhang mit einer Erkundung im Rahmen einer Maßnahme aus dem Bereich „Baugrunduntersuchung / Gründungsberatung / Geotechnik“ in Verbindung steht.
Reine Altstandort- oder Deponiererkundungen oder akute Schadensfälle bearbeiten wir seit mehreren Jahren nicht mehr. Gerne sind wir Ihnen bei der Vermittlung eines entsprechenden Fachbüros oder Institutes behilflich.

Referenzen

QUALITÄT UND NEUTRALITÄT

Der Geschäftsführer ist in die Lizenzrolle der Beratenden Geowissenschaftler BDG aufgenommen. Das bedeutet: Berufserfahrung, Neutralität, Versicherungsschutz und eine wirtschaftlich gesunde Bürostruktur.

Durch Mitgliedschaften in verschiedenen Berufsverbänden und Organisationen sind wir immer über die neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft, Forschung und Technik informiert. Diese aktuellen Informationen garantieren eine zeitgemäße Bearbeitung unter Berücksichtigung neuester Erkenntnisse.

Die eingesetzten Probenehmer haben die entsprechenden Leistungsnachweise zur Fachkunde gemäß LAGA PN98 erbracht.

Die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen ist selbstverständlich.

Umweltrelevante Laboranalysen werden nur an akkreditierte Labors vergeben – das garantiert Qualität und Neutralität!

Für gewerbliche Leistungen wie z. B. großkalibrige Bohrarbeiten usw. werden nur fachlich qualifizierte Unternehmen berücksichtigt (Ausschreibung oder „Freihand“). 

IHRE ANSPRECHPARTNER


Heiner Terton

Dipl. Geologe
Telefon: 07473/240909-0 bzw. -1
Fax: 07473/240909-9
kontakt@geoterton.de 


Christoph Wehner
Dipl. Geologe
Telefon: 07473/240909-2 bzw. -0
Fax: 07473/240909-9
wehner@geoterton.de 


Simone Patton
Dipl. Geologin
Telefon: 07473/240909-3 bzw. -0
Fax: 07473/240909-9
patton@geoterton.de 


Maximilian Klett
MSc. Geowissenschaften
Telefon: 07473/240909-5 bzw. -0
Fax: 07473/240909-9
klett@geoterton.de 


Johannes Hecker

MSc. Geowissenschaften
Telefon: 07473/240909-4 bzw. -0
Fax: 07473/240909-9
hecker@geoterton.de 

Mitgliedschaften